Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Sattelt die Kamele - Richtet die Kronen - Kommt nach Speyer

15. November 2019

Nicht drei, sondern mehr als 500 „heilige Könige“ werden am 11.1.2020 in Speyer erwartet. Jedes Jahr setzen sich in den Pfarreien des Bistums Speyer Kinder und Jugendliche für die Rechte ihrer Altersgenossen weltweit ein. Als Sternsinger verkleidet ziehen die Mädchen und Jungen  von Haus zu Haus und bringen Gottes Segen für das neue Jahr. Dabei sammeln sie Spenden für Kinder in Not. Im Jahr 2019 waren das allein im Bistum Speyer 1.357.404,44 Euro. Ihr Einsatz für eine bessere Welt ist ein guter Grund, Danke zu sagen. Nach Abschluss der Sternsingeraktion zum Jahresbeginn 2020 findet deshalb in Speyer im und rund um den Dom ein großes Dankefest statt: Viele bunt gewandete Königinnen und Könige werden sich auf die Reise begeben und von allen Enden des Bistums nach Speyer reisen. Hier erwartet sie ein Open-Air-Konzert der Band „Rock4Kids“ vor dem Dom. Außerdem können die Sternsingergruppen vorab aus einer Vielzahl von Workshopangeboten auswählen: Sie lernen die Grundzüge der Gebärdensprache, Geschichtenerzähler entführen sie in das Land der Fantasie und verschiedene Kreativstationen laden zum Mitmachen ein. Außerdem ist das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ mit dem Sternsingermobil vor Ort und am Lagerfeuer gibt es Stockbrot und Wärme.

Der Tag mündet in einen Wortgottesdienst mit Weihbischof Otto Georgens im Speyerer Dom. Wie die Dankefeier steht auch der Gottesdienst unter dem Motto „Frieden!“. Damit bringen die Veranstalter, der Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Speyer und das Referat Ministrantenseelsorge im Bischöflichen Ordinariat, zum Ausdruck, was die Sternsingeraktion über das Singen, Sammeln und Segnen hinaus auch ist: Ein politisches Statement für eine gerechtere Welt, für Frieden und die Rechte von Kindern weltweit.

Weitere Infos:
Die Anmeldung für Gruppen ist ab sofort hier möglich.
Rückfragen zur Sternsingeraktion beantwortet Pfr. Ralf Feix, Ministrantenreferent (ralf.feix@bistum-speyer.de / 06232-102-337) . Für Rückfragen zur Dankefeier können Sie sich darüber hinaus auch an  Thomas Heitz, BDKJ-Diözesanvorstand, wenden (thomas.heitz@bdkj-speyer.de / 06232-102.331).